Informationen zum Gassi-Service

Beim Umgang mit Hunden ist mir wichtig, dass ein gegenseitiges Vertrauen aufgebaut und dieses immer wieder gestärkt wird. Zusätzlich wirkt sich ein klarer und regelmäßiger Ablauf von bestimmten Aufgaben oder Tätigkeiten positiv auf die Mensch-Hund Beziehung aus, sodass man sich immer besser versteht. Zusätzlich ist es wichtig, dass Belohnungen zum richtigen Zeitpunkt stattfinden, diese finden bei mir in unterschiedlicher Form statt. Durch die verschiedenen Faktoren profitieren beide Seiten des Mensch-Hund Teams.

Deswegen ist mir sehr wichtig, dass die Gruppen bei meinem Gassi-Service klein bleiben, um jeden Hund gerecht zu werden und keinen zu vernachlässigen. Die Anzahl der Gruppe hängt von den einzelnen Hunden ab und liegt bei max.6 Hunden.

Da heutzutage viele Hundehalter zu unterschiedlichen Zeiten arbeiten, biete ich Ihnen und Ihrem Hund verschiedene Gruppen an, die zu unterschiedlichen Zeiten stattfinden.

Eine Gruppe beginnt momentan gegen 12 Uhr und die weitere gegen 15 Uhr und wird je nach Planung 1-2 Stunden (ohne Abholung) gehen.

Gerne biete ich auch Einzelspaziergänge an, diese finden nach Absprache statt.

 

Sie haben einen komplizierten, schwierigen oder ängstlichen Hund? Gerne nehme ich ihn nach Absprache zu Spaziergängen mit.

 

Um jeden Schützling die richtige Betreuung nach Wunsch zu bieten und im Notfall (z.B. bestimmten Tierarzt kontaktieren) reagieren zu können, wird von jedem Schützling ein Steckbrief erfasst.

 

Sie brauchen jetzt noch kein Gassi-Service und möchten sich nur informieren, um zu sehen, wer ihr Tier betreut? Rufen sie mich gerne an, wir können vorab ein erstes Treffen zum Kennenlernen vereinbaren und ggfs. den notwendigen Papierkram erledigen, sodass schon alles geregelt ist. Auf Wunsch kann ich auch einen Notfallschlüssel von Ihnen bei mir sicher aufbewahren.